44  JAHRE  AUKTIONSHAUS

 473  Auktionen 


Detlef Jentsch ist Deutschlands wohl bekanntester Auktionator. Seine Versteigerungen sind Events - er bringt alles unter den Hammer: Autohäuser, komplette Wohnsiedlungen oder Villen samt Inventar.

Bitte anklicken: 

https://www.lotsearch.de/auction-catalogues/auktion-27-07-2024-177403

4 Filme über das Auktionshaus Jentsch:

ZDF hallo deutschland 26.06.24
WDR OWL Auktion bei Jentsch 27.01.24
ZDF Weihnachtsauktion 06.12.23
ZDF Volle Kanne 20.03.23 bei 14:19 min

Detlef Jentsch ist einer der erfolgreichsten und originellsten Versteigerer in Deutschland... (Artikel in Westfälische Nachrichten vom 23.12.2012)

Ist Ihr AUKTIONSHAUS auch schon 44 Jahre tätig, öffentlich bestellt und vereidigt, veröffentlicht nicht die Ergebnisse Ihres Nachbarn, nimmt auch nur ein Aufgeld von    15 % und rechnet eine Woche nach der Auktion mit Ihnen bar ab?

OWL´s  einziger  öffentlich  bestellter  und  vereidigter  Versteigerer  seit nunmehr         44 Jahren, versteigert werden:   Immobilien  -  Grundstücke  -  Villen  -  Schlösser  -  Bauern- u. Gutshöfe  -  Fahrzeuge:  Kraftfahrzeuge  -  Flugzeuge  -  Schiffe  -  Yachten  -  Tiere  -  Gold  -  Barren  -  Münzen  -  Schmuck  -  Silber  -  Antiquitäten  -  Briefmarken  -  GmbH-Anteile  -  Firmen u. Firmenanteile  -  Pfandversteigerungen  -  Nachlässe u.  Testamentsvollstreckungen aller Art.

Besuchen Sie das Auktionshaus, das seit über 30 Jahren Jahren lediglich ein AUFGELD von 15 % zzgl. MwSt. nur auf das Aufgeld berechnet (fragen Sie jedes Auktionshaus zuerst immer nach den Gebühren und wann Sie den Versteigerungserlös bekommen).

Bis heute haben wir über   2,6 Tonnen Gold   für   ca. 127 Millionen Euro
und   1950 Karat Brillanten   für   ca. 20 Millionen Euro   versteigert.

Bereits 1989 sind wir in die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland mit einer bis dahin einmaligen Auktion einer ganzen Siedlung eingegangen.

Seit über  33 Jahren  kommt das  Fernsehen  zu unseren  AUKTIONEN.

Ein öffentlich bestellter und vereidigter Versteigerer muß durch fundiertes Fachwissen, große Berufserfahrung und besondere Vertrauenswürdigkeit aus dem Kreis seiner Berufskollegen hervorragen.Er muß sämtliche einschlägige Bestimmungen der Gewerbeordnung, der Versteigererverordnung, des HGB und des BGB kennen, soweit darin die Zuständigkeiten, die Rechte und die Pflichten eines Versteigerers geregelt werden.
Diese Voraussetzung können sehr viele Versteigerer nicht erfüllen.

Nur Versteigerer mit außergewöhnlicher Sachkunde und nach staatlicher Überprüfung werden öffentlich bestellt und vereidigt.

Das BGH- (Bundesgerichtshof) Urteil vom 5. Oktober 1989, aaO.                       BVerwGE 5, 95 [96] = NJW 1957, 1248, BGH, Urteil vom 9. November 2005 -              VIII ZR 116/05

Das Gewerberecht sieht die öffentliche Bestellung eines Versteigerers vor, um dem Publikum die Möglichkeit zu geben, sich solcher Personen zu bedienen, die bei Ausübung ihres Gewerbes eine besondere Zuverlässigkeit und Tüchtigkeit bieten.

Fast alle deutschen  TV- SENDER  begleiten unsere VERSTEIGERUNGEN.

SPEZIALIST für die Verwertung wohlhabender NACHLÄSSE

Eine Villa z.B. erzielte: 1.150.000.-- Euro. Zahlreiche prominente Nachlässe mit bis zu 20.000 qm Privatgrund und einmalige wertvolle Objekte waren keine Seltenheit.

Spezialist für Erbschafts- u. Nachlaßverwertungen sowie Verwaltungen aller Art.

Auf einer Auktion erhalten Sie Höchstpreise für Immobilien, Kunstobjekte u.v.a.

Mit der öffentlichen Bestellung nimmt der Versteigerer eine öffentliche Aufgabe wahr.  Sie werden darauf vereidigt, ihre Aufgaben gewissenhaft und unparteiisch zu erfüllen.

Da wir nicht möchten, daß die Öffentlichkeit erfährt, welchen Erlös Ihre Einlieferung erzielt hat, veröffentlichen wir seit 44 Jahren auch keine Ergebnisse !

 

Besucherzähler

 

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos